Donnerstag, der 22. Oktober 2020 | 23:03 Uhr- TuS "Einigkeit" Hillegossen - Tischtennis
Herzsport
 



TuS Imagefilm

Mein TuS Blog
BFD Blog

 

Tischtennis im TuS seit 1967

Am 1. Februar 1967 wird im TuS eine Tischtennis-Abteilung gegründet, die ab der Saison 67/68 mit einer Senioren-, zwei Jugend- und einer Schülermannschaft an Wettbewerbsspielen des Tischtenniskreises Bielefeld teilnimmt. Erster Abteilungsleiter wird Horst Neumann, der bereits nach einem Jahr von Lutz Elges abgelöst wird. Für die zweite Saison 68/69 wird bereits eine zweite Seniorenmannschaft gemeldet. Nach dieser Saison ist allerdings auch schon für fünf Jahre Schluss, auf der Jahreshauptversammlung 1970 des TuS wird mitgeteilt, dass sich die Abteilung aufgelöst hat.

Die Sätze enden frühestens nach 21 Punkten, ein Spiel nach zwei gewonnenen Sätzen, die Zelluloidbälle haben einen Durchmesser von 38 mm, die Schlägerseiten sind noch nicht unterschiedlich gefärbt und die sportliche Karriere von Eberhard Schöler neigt sich bereits dem Ende zu, als im Frühjahr 1975 erneut einige Hillegosser auf die Idee kommen, regelmäßig im TuS Tischtennis zu spielen.

Jetzt ist die Turnhalle fast voll belegt, Hallenzeiten gibt es nur samstags und im Sommer an einem Abend, wenn die Fußballer an der frischen Luft spielen. Aber in der 1973 erbauten Altentagesstätte gibt es im Kellergeschoss einen Gymnastikraum, in dem man Platz findet, um zwei (manchmal auch drei) Tischtennistische aufzubauen. Ballonabwehr allerdings ist nicht möglich, dazu reicht die Raumhöhe nicht, aber immerhin ist es möglich, dort regelmäßig zu spielen und in einem kleinen Nebenraum die Tische zu lagern.

Im Herbst 1975 geht es dann wieder so richtig los, am 1. Oktober wird dem Vorstand des TuS offiziell mitgeteilt, dass der Trainingsbetrieb aufgenommen sei. Eine Jahreshauptversammlung findet am 24. November statt, in der Robert Antpöhler zum Abteilungsleiter gewählt wird. 1976 wird erneut der Spielbetrieb mit einer Herren- und einer Schülermannschaft aufgenommen. In der Liste der 1976 gemeldeten Spieler sind aufgeführt Stefan Block, Manfred Krätzig und Gerhard Möller, die dem TuS bis heute die Treue gehalten haben.

Eine Vereinsmeisterschaft findet ebenfalls 1976 statt Bei den Herren siegt Gerhard Möller vor Ralf Hübner, Jochen Preusche und Ewald Marzadek, bei den Schülern Stefan Block vor Frank Wörtler, Roland Wlotzka, Thorsten Barczyk, Oliver Stüwe und Karsten Petersen.

Wie nicht anders zu erwarten gibt es im Mai 1976 auch die erste Beschwerde über die Spiel- und Trainingsmöglichkeiten. Abends ist in der Hillegosser Turnhalle keine weitere freie Hallenzeit zu bekommen, daher wird das Angebot angenommen, in Oldentrup zu trainieren und zu spielen. Der erste Aufstieg der Hillegosser Herrenmannschaft gelingt 1981 in der Besetzung Manfred Krätzig, Frank Wörtler, Thorsten Pabst, Stefan Block, Wolfgang Kornfeld, Gerhard Möller und Ralf Hübner. Jahre später gelingt auch der Aufstieg in die 1. Kreisklasse, als Jugendliche wie Uwe Kleimann und Lars Beerens in den Herrenbereich aufsteigen.

Seit 1985 bis heute belegt die Tischtennisabteilung montags und mittwochs Hallenzeiten in der Turnhalle der Grundschule Stieghorst für das Training und den Spielbetrieb der Herrenmannschaften; Senior/innen, Schüler/innen und Jugendliche trainieren und spielen an drei Wochentagen in der Turnhalle Hillegossen. Die Anzahl der Abteilungsleiter Tischtennis seit 1975 ist überschaubar: Robert Antpöhler (1976), Peter Scheer (1977 – 1980), Ewald Marzadek (1981 – 1992), Gerd Möller (1993 – 2000), Sören Tiekötter (2001 – 2006), Jan Schäfernolte (2007 – 2011) und seit 2012 Robert Rischmüller.

Aus ursprünglich einer Herren- und einer Schülermannschaft im Spielbetrieb werden bis zu sieben Herrenmannschaften, die maximale Anzahl an Jugend- und Schülermannschaften sind vier. Zeitweise (und seit der Saison 20/21 wieder) spielt die 1. Herrenmannschaft des TuS in der Kreisliga, der höchsten Spielklasse auf Kreisebene; die erste Jugendmannschaft des TuS hat es in der Saison 2010/11 und in der Saison 2012/13 bis in die Bezirksliga geschafft. Von den „alten Herren“ der Aufstiegsmannschaft 1981 spielen Stefan Block, Manfred „Benni“ Krätzig und Gerd Möller noch immer zusammen, seit einigen Jahren in der 2. Kreisklasse. Dies zeigt, dass man Tischtennis über viele Jahre erfolgreich spielen kann.

Gespielt haben immer auch Damen beim TuS bei Seniorenmannschaften, eine reine Damenmannschaft hat es zunächst nur einmal für kurze Zeit als Jugendmannschaft gegeben. Seit der Saison 2015/16 nimmt eine Damenmannschaft an Wettbewerbsspielen des Kreises Bielefeld-Halle teil, zunächst im Pokalwettbewerb, seit 2016/17 für Meisterschaftsspiele.

Das stetige Wachstum der Abteilung in den letzten Jahren ist in erster Linie der Jugendarbeit zu verdanken. Seit einigen Jahren stehen der Tischtennisabteilung donnerstags und freitags abendliche Hallenzeiten in Hillegossen zur Verfügung, dennoch sind die Trainingsmöglichkeiten während der Spielsaison von September bis April sehr knapp und die Abteilung muss Tische, Banden, Netze, Zählgeräte und Bälle für zwei Spielstätten bereitstellen. Dass sich der TuS hinsichtlich seiner Ausstattung nicht verstecken muss, ist nur möglich durch die Unterstützung des Hauptvereins, durch Aktivitäten der Abteilung wie Ausrichtung von Minimeisterschaften und Veranstaltungen sowie durch die Unterstützung von Sponsoren.

Letzte Aktuallisierung von Rolf - am 12.07.2020
 

Tischtennis
Letzte Meldungen:
Fazit der mini-Meisterschaften

(Zum Artikel)

Mini-Meisterschaften im Tischtennis
Zum Ausprobieren für absolute Tischtennis-Neulinge
(Zum Artikel)

Die Elite des Sports zu Besuch in Hillegossen

(Zum Artikel)

Tischtennis Jugend-Weihnachtsfeier 2019

(Zum Artikel)

Anerkannte BDF Einsatzstelle

Kinderfreundlicher Sportverein
Geschäftsstelle

TuS Einigkeit Hillegossen
Detmolder Str. 579
33699 Bielefeld
Tel.: 0521/3296505
Fax.: 0521/3296507
info@tus-hillegossen.de

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Mi 9.00-13.30 Uhr
Do 16.30-19.00 Uhr


Datenschutz - Impressum - Login